Publikationen 2015

Arendt, B., Heller, V. & Krah, A. (2015) Kinder argumentieren: Interaktive Erwerbskontexte und -mechanismen. In: Kinder argumentieren: Interaktive Erwerbskontexte und -mechanismen. Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes, 62 (1), 1-4.

Becker-Mrotzek, M., Brinkhaus, M., Grabowski, J., Jost, J., Knopp, M., Lawo, V. Schmitt, M., Weinzierl, C. & Wilmsmeier, S. (2015) Kohärenzherstellung und Perspektivenübernahme als Teilkomponenten der Schreibkompetenz: von der diagnostischen Absicherung zur didaktischen Implementierung. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 177-205.

Dragon, N., Berendes, K., Weinert, S., Heppt, B., & Stanat, P. (2015) Ignorieren Grundschulkinder Konnektoren? - Untersuchung einer bildungssprachlichen Komponente. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, online first, 1-23.

Ennemoser, M., Lehnigk, M., Hohmann, E. & Pepouna, S. (2015) Wirksamkeit eines Coachings für pädagogische Fachkräfte zur Optimierung der Förderpotenziale des Dialogischen Lesens. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 137-153.

Heller, V. & Krah, A. (2015) Wie Eltern und Kinder argumentieren. Interaktionsmuster und ihre Erwerbsförderlichkeit im längsschnittlichen Vergleich. In: Kinder argumentieren: Interaktive Erwerbskontexte und -mechanismen. Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes, 62 (1), 5-20.

Hollmann, J., Gorges, J. & Wild, E. (2015) Motivational Antecedents and Consequences of the Mother-Adolescent Communication. In: Singh, N. (Hg.) Journal of Child and Family Studies. New York: Springer Science & Business.

Kempert, S., Tibken, C., Götz, R., Blatter, K., Stanat, P., Schneider, W. & Artelt, C. (2015) Die Entwicklung schriftsprachlicher Vorläuferfähigkeiten: Wie wirkt sich ein Training musikalischer Fähigkeiten aus? In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 155-175.

Knoepke, J. & Richter, T. (2015, in Druck) Reading comprehension: Individual differences, disorders, and underlying cognitive processes. In: Ravid, D. & Bar On, A. (Hg.) Handbook of communication disorders.

Knopp, M. (2015) Schreibdidaktik: Deutschsprachige Ressourcen im Internet. Zeitschrift für Germanistische Linguistik, 43, 154-160.

Köhne, J., Kronenwerth, S., Redder, A., Schuth, E. & Weinert, S. (2015) Bildungssprachlicher Wortschatz - linguistische und psychologische Fundierung und Itementwicklung. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse.> Münster: Waxmann, 67-92.

Morek, M., Heller, V. & Quasthoff, U. (demn.) Erklären und Argumentieren: Modellierungen und empirische Befunde zu Strukturen und Varianzen. In: Meißner, I. & Wyss, E. (Hrsg.) Begründen – Erklären – Argumentieren. Konzepte und Modellierungen in der Angewandten Linguistik. Tübingen: Stauffenburg Verlag.

Neeb, Y., Naumann, J., Knoepke, J., Isberner, M.-B. & Richter, T. (2015) Phonologische Verarbeitung von gesprochener und geschriebener Sprache: Erfassung und Unterschiede im Verlauf der Grundschulzeit. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 47-66.

Ofner, D., Roth, Ch. & Thoma, D. (2015) Sprachförderkompetenz im Elementarbereich: Empirische Befunde zum Wissen, Können und Handeln pädagogischer Fachkräfte. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 27-46.

Quasthoff, U. (i. Dr.) 91. Kulturwissenschaftliche Orientierung in der Mündlichkeits-/Schriftlichkeitsforschung. In: Jäger, L., Holly W., Krapp, P. & Weber, S. (Hg.) Sprache - Kultur – Kommunikation / Language – Culture – Communication. Ein internationales Handbuch zu Linguistik als Kulturwissenschaft. Berlin, New York: De Gruyter.

Quasthoff, U. (i. Dr.) Interaktionsbasierte Theorien der face-to-face-Kommunikation. In: Galliker, M. & Wolfradt U. (Hg.) Kompendium psychologischer Theorien. Berlin: Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft.

Quasthoff, U. (i. Dr.) Ko-Konstruktion in Erwachsenen-Kind Interaktionen: membership und der Erwerb von sprachlicher Kompetenz. In: Dausendschön, U., Gülich, E. & Krafft, U. (Hg.) Kokonstruieren - Die gemeinsame Arbeit an Äußerungen und anderen sozialen Ereignissen. Bielefeld: Transkript Verlag.

Quasthoff, U. (i.Dr.) Sprache bildet - aber auf welche Weise? In: RuhrFutur:„Sprache bildet! Auf dem Weg zu einer durchgängigen Sprachbildung in der Metropole Ruhr“. Tagungsband.

Quasthoff, U. (i. Dr.) Spracherwerbstheorien. In: Galliker, M. & Wolfradt, U. (Hg.) Kompendium psychologischer Theorien. Berlin: Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft.

Quasthoff, U. (i. Dr.) „Kein Geld“ – Beobachtungen zur Grammatik und Pragmatik von Begründungen in Formularen. In: Montanari, E., Ekinci, Y., Selmani, L. (Hg.) Grammatik und Variation. Heidelberg: Synchron-Verlag.

Quasthoff, U., Heller, V. & Morek, M. (demn.) Big packages, discourse units, genres: Analyzing story-telling and other discourse practices in social interaction.

Quasthoff, U., Wild, E., Domenech, M., Hollmann, J., Kluger, Ch., Krah, A., Otterpohl, N. & Wibbing, J. (2015) Mündliches und schriftliches Argumentieren in der Sekundarstufe I: Können Eltern ihre Kinder beim Erwerb dieser Schlüsselkompetenz unterstützen? In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 207-233.

Rau, A. & Schwippert, K. (2015) Entwicklung von Lesekompetenzen im Deutschen und Türkischen im Spiegel der Untersuchungen SPRABILON und SPRABILON-R. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 113-135.

Redder, A. (2015) Wissenschaftlich verantwortbare Sprachenbildung - Versuch einer Bilanz. In: Redder, A. & Lambert, S. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung (FiSS): Transfer - Perspektiven. Hamburg: FiSS-Koordinierungsstelle, 2-9.

Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) (2015) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann.

Redder, A., Tracy, R. & Naumann, J. (2015) FiSS-Ergebnisse - Verortung in der aktuellen Forschungslandschaft. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 7-26.

Richter, T., Naumann, J., Isberner, M.-B., Neeb, Y., & Knoepke, J. (2015) ProDi-L: Prozessbezogene Diagnostik des Leseverstehens bei Grundschulkindern [Computergestütztes Testverfahren]. Göttingen: Hogrefe.

Roth, C., Hopp, H., Thoma, D. (angenommen) Effekte von Aus- und Weiterbildung auf die Sprachförderkompetenz frühpädagogischer Fachkräfte. Frühe Bildung.

Schuth, E., Heppt, B., Köhne, J., Weinert, S. & Stanat, P. (2015) Die Erfassung schulisch relevanter Sprachkompetenzen bei Grundschulkindern - Entwicklung eines Testinstruments. In: Redder, A., Naumann, J. & Tracy, R. (Hg.) Forschungsinitiative Sprachdiagnostik und Sprachförderung - Ergebnisse. Münster: Waxmann, 93-112.